preload preload preload preload
Hintergrundbild ansehen!

Filialkirche St. Katharina

Filialkirche zur Hl. Katharina in Mitterarnsdorf - Ein Kleinod der Gotik

Die Filialkirche zur Hl. Katharina in Mitterarnsdorf besticht durch ihre gotische Klarheit. Trotz der Barockisierung bestimmen die spätgotischen Fresken das Innere der Kapelle. Vermutlich ist sie die fromme Stiftung eines Hofmeisters und Verwalters hier im größeren salzburgischen Arnsdorf.

Der Baukörper aus der Mitte des 14. Jahrhunderts mit dem kleinen Dachreiter erscheint anmutig und leicht und besitzt auffallend schmale hohe Fenster. Der kleine Chorraum hat noch das zarte Kreuzrippengewölbe aus der gotischen Bauzeit. Der Altar ist barock mit einem viel jüngeren Altarbild der hl. Katharina. Der Hauptraum ist barockisiert und hat eine Flachdecke mit ovalem Stuckdekor sowie eine einfache Balkonempore.

Bedeutend sind die mittelalterlichen Fresken, die aus einem sehr schlechten Erhaltungszustand restauriert und gesichert wurden. In der Nordwand sind im Gewände eines ehemaligen Fensters die Heiligen Magdalena und Katharina unter Baldachinen aus der Zeit um 1380 dargestellt, im Chorhaupt die hl. Katharina und Christus mit der Datierung 1470 auf dem Inschriftenband. An der Chorsüdwand beginnt ein Apostelzyklus aus derselben Zeit, der um das gesamte Langhaus herumgeht. Zu sehen sind die Figuren der Heiligen Petrus und Andreas mit Spruchbändern über Weihekreuzen, dann die fortlaufende Darstellung der Apostel bis auf Bartholomäus und Matthias, die nicht mehr erhalten sind.

Kirchen und Klöster - FotoKirchen und Klöster - FotoKirchen und Klöster - FotoKirchen und Klöster - FotoKirchen und Klöster - FotoKirchen und Klöster - FotoKirchen und Klöster - FotoKirchen und Klöster - FotoKirchen und Klöster - Foto
Anfahrt
»Netzplan anzeigen

So reisen Sie öffentlich an:

  1. Mit der Bahn bis Krems Bahnhof
  2. Umsteigen in den Bus Wachau-Linie WL2 bis Mitterarnsdorf Ort
  1. Mit der Westbahn bis Melk Bahnhof
  2. Umsteigen in den Bus Wachau-Linie WL2 bis Mitterarnsdorf Ort
  1. Mit der Donaufähre von Dürnstein nach Rossatz
  2. Mit dem Leihrad bis zur nextbike Station Hofarnsdorf Feuerwehr
Kontakt

3621 Mitterarnsdorf Nr. 31

[mobil] +43 676 4537890

pfarre.arnsdorf@aon.at; roman.hoegl@yahoo.de

Pfarre Arnsdorf

Gottesdienste
  • Jeden Donnerstag, 18.30 Uhr
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung Ihrer Nutzererfahrung. Durch die Verwendung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Klicken Sie hier um mehr über unseren Datenschutz zu erfahren.