preload preload preload preload
Hintergrundbild ansehen!

Ortskapelle Groisbach

Ortskapelle Groisbach - Ein Symbol der Dorfgemeinschaft

Die kleine Ortskapelle wurde 1888 von der Bevölkerung errichtet und wird von dieser bis heute betreut und erhalten. An das Langhaus mit Blendgibeln und Satteldach und einer eingezogenen, polygonalen Apsis schliessen im Westen ein vorgeblendetes Türmchen und die Portalvorhalle an. Im Innenraum des neugotischen Kirchleins befinden sich ein Kreuzrippengewölbe bzw. in der Apsis ein Faltgewölbe. Der kleine einfache neugotische Altar stammt aus der Bauzeit. Die Statue des hl. Sebastian ist aus dem späten 18. Jahrhundert.

Kirchen und Klöster - FotoKirchen und Klöster - FotoKirchen und Klöster - FotoKirchen und Klöster - FotoKirchen und Klöster - FotoKirchen und Klöster - FotoKirchen und Klöster - FotoKirchen und Klöster - Foto
Anfahrt
»Netzplan anzeigen

So reisen Sie öffentlich an:

  1. Mit der Bahn bis Krems Bahnhof
  2. Umsteigen in den Bus Wachau-Linie WL1 bis Groisbach Bundesstraße
  1. Mit der Westbahn bis Melk Bahnhof
  2. Umsteigen in den Bus Wachau-Linie WL1 bis Groisbach Bundesstraße
  1. Mit der Wachaubahn bis Willendorf
  2. Mit dem Leihrad bis zur nextbike Station Aggsbach Freizeitzentrum
Kontakt

Groisbach bei 3641 Aggsbach Markt

Schlüssel erhältlich bei Fam. Martin Rumpold (+43 2712 60401)

Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung Ihrer Nutzererfahrung. Durch die Verwendung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Klicken Sie hier um mehr über unseren Datenschutz zu erfahren.