preload preload preload preload
Hintergrundbild ansehen!

Kirche St. Georg (Göttweiger Berg): Mette

31.12.2017

Silvestermette, 23.23 Uhr.

Piaristen- und Studentenkirche Zu Unserer Lieben Frau (Krems): Mette

24.12.2017

Christmette bei Kerzenschein in der Kirche, 22 Uhr.

Benediktinerstift Melk: Christmette

24.12.2017

Christmette, 22.30 Uhr.

Individuelle Segway Touren zu sakralen Juwelen am Südufer

15.02.2017 - 15.12.2017

Führung durch Austrai Guides, Schwierigkeit: leicht

Der Tourvorschlag “Klostertour am Südufer” dient als Beispiel:

Treffpunkt ist das Strandcafé in Spitz mit der Möglichkeit eines Wachauer Frühstücks vor der Tour. Sie erhalten die Helme und die Segways mit einer professionellen Einschulung. Auf dem Segway fahren wir mit der Rollfähre über die Donau gleich stromaufwärts zur Kartause Aggsbach mit der Hammerschmiede oder wahlweise zum Kloster Schönbühel, wo wir jeweils einer Führung beiwohnen. Danach gleiten wir weiter am Uferweg stromaufwärts bis Melk. Dort endet die Tour, aber Stift und Innenstadt laden noch zu einem Besuch ein. Gerne helfen wir bei der Organisation des Rückweges nach Spitz per Schiff, Bus, Taxi oder Leihrad.

 

Dauer: mit einer Führung ca. 3 Std., mit zwei Führungen ca. 4 Std.; Teilnehmer: 8-16 Personen

Tourpreis: € 78,-/Pers. + Rollfähre € 2,60,- + Führung € 6,-

Kontakt und Infos: Segway-Wachau (SEGWAY® AUTHORIZED TOUR OPERATOR) Donaulaende 7, 3620 Spitz

Tel. +43 (0) 676 670 4776, www.segway-wachau.at, info@segway-wachau.at

Pfarrkirche Mariä Heimsuchung (Maria Laach): Konzert

08.12.2017

Adventsingen vom Kirchenchor, 14.30 Uhr.

Pfarr- und Wallfahrtskirche Maria, Heil der Kranken (Maria Langegg): Konzert

03.12.2017

Adventkonzert der Wiener Vokal- und Instrumentalsolisten und dem Organist Werner Auer, 14.30 Uhr.

Filialkirche Hl. Michael mit Wehranlage und Karner (St. Michael): Konzert

02.12.2017

Weihnachten – ein vorweihnachtlicher Abend gestaltet von Barbara Wallner und Bela Koreny, 19 Uhr.

Buch: Wachauer Kirchen erzählen

18. Januar 2017

cover_WacherKirchenErzählenEine literarische Spurensuche bei Menschen und Gemäuern der Wachau: Was erzählen Menschen, die mit den Kirchen, Kapellen und Klöstern der Wachau verbunden sind? Und was erzählen die Gemäuer über jene Menschen, die sie einst erbauten, und über die, die sie heute erhalten? Welche kleinen Geheimnisse geben sich nur Eingeweihten preis? Walter Grond und Veronika Trubel erzählen jene Geschichten, die die Bauwerke am Fluss denen erzählen, die zuzuhören verstehen.

Hier kann man das Buch bestellen.