preload preload preload preload
Hintergrundbild ansehen!

Pfarrkirche Krems St.-Paul

Pfarrkirche Krems St.-Paul

Die Entstehung der Pfarre St. Paul ist eng mit der Entwicklung des Stadtteils Mitterau verbunden. Ende der Siebzigerjahre war die Mitterau zum bevölkerungsreichsten Stadtteil von Krems geworden. Dieser städtebaulichen Entwicklung hat auch die Diözese St. Pölten Rechnung getragen und errichtete 1974 die eigenständige Pfarre Krems - St. Paul.

1977 begann der Kirchenbau nach Plänen von Prof. Dipl. Ing. Josef Patzelt aus Wiener Neustadt. Die Kirchenausstattung erfolgte durch Herrn Professor Günter Wolfsberger. Am 25. Juni 1977 erfolgte die Grundsteinlegung durch Weihbischof Dr. Stöger und ein Jahr später die Gleichenfeier nach Vollendung des Rohbaus. Am 21. September 1980 weihte Diözesanbischof Dr. Franz Zak den Kirchenneubau, und das Pfarrzentrum wurde feierlich eröffnet. Die Anlage ist flachgedeckt und mit unterschiedlichem Dachniveau errichtet worden. Die Pfarrkirche wurde im nördlichen Teil durch erhöhte Dachkonstruktion akzentuiert. Ein weiter, nüchterner Saalraum mit abgeschrägten Ecken und geradem Ostabschluss sowie einer Konstruktion aus Sichtbeton, Holz und Klinkerziegeln vervollständigen diesen modernen Kirchenbau.

2015 wurde ein vierteiliges Altarbild (mit mehreren Darstellungsvarianten) von Prof. Günter Wolfsberger gestaltet. Eine spätbarocke Madonna aus dem Jahr 1720 befindet sich in der Werktagskapelle. In der Pfarre St. Paul ist auch die traditionsreiche Hauerinnung Krems Stein von 1447 beheimatet. Die Zunftfahne ziert den Chorraum der Kirche. Das Pfarrgebiet wird aus zwei sehr verschiedenartigen Regionen gebildet: dem geschichtsträchtigen Hauerdorf Weinzierl und dem modernen Wohnviertel Mitterau.

Zum Pfarrgebiet gehören auch das Uniklinikum Krems, Kindergärten (Mitterau I und II, Lilienfelderhof, Kindergarten der KPH), die Praxisvolksschule der KPH Campus Krems-Mitterau, das Bundesgymnasium und BRG Kremszeile, die Kirchlich Pädagogische Hochschule Wien, Standort Campus Krems-Mitterau.

Kirchen und Klöster - FotoKirchen und Klöster - FotoKirchen und Klöster - FotoKirchen und Klöster - FotoKirchen und Klöster - FotoKirchen und Klöster - FotoKirchen und Klöster - Foto
Anfahrt
»Netzplan anzeigen

So reisen Sie öffentlich an:

  1. Mit der Bahn bis Krems Bahnhof
  2. Umsteigen in den Stadtbus 2 bis Krems/Donau St.-Paul-Gasse
Kontakt

St. Paulgasse
3500 Krems

+43 2732 85710-0

pfarre@krems-stpaul.at

Pfarramt Pfarre Krems St. Paul

Gottesdienste
  • Mo 7 Uhr, Do 7.30 Uhr, Fr und Sa 19 Uhr, So und Feiertage 9 Uhr
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung Ihrer Nutzererfahrung. Durch die Verwendung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Klicken Sie hier um mehr über unseren Datenschutz zu erfahren.