preload preload preload preload
Hintergrundbild ansehen!

Pfarrkirche Hl. Johannes Nepomuk

Die Pfarrkirche Hl. Johannes Nepomuk (Unterbergern)

Die Pfarre Unterbergern verdankt ihre Gründung der Pfarrregulierung unter Kaiser Joseph II., der im Jahr 1784 die Ortschaften Unterbergern und Oberbergern - bis dahin zur Pfarre Mautern gehörig - als selbständige Seelsorgseinheit errichtete und dem Stift Göttweig inkorporierte. Das Stift hatte im Auftrag des Kaisers auch die Pfarrkirche zu bauen, den Pfarrhof und die Schule. Aus Platzgründen steht die Pfarrkirche mit dem Patrozinium des hl. Johannes Nepomuk in unüblicher Nord-Süd-Ausrichtung und wurde vom Paudorfer Baumeister Josef Schwerdfeger in den Jahren 1784 - 1786 errichtet. Zubauten bzw. Umbauten gab es in den Jahren 1969 bis 1973 und 2015, wo die letzte Renovierung zur heutigen Gestalt beitrug.

Von der Innenausstattung sind der Hochaltar aus dem Jahr 1905 erwähnenswert, weiters vier wertvolle Statuen der Heiligen Maria, Andreas, Sebastian und Nepomuk. Eine Besonderheit der Pfarrkirche bildet die Orgel - das Opus 1 von Gerhard Hradetzky aus Oberbergern.

Herz-Jesu-Kapelle Oberbergern

Die Dorfkapelle in Oberbergern wurde im Jahr 1763 von der Ortsbevölkerung erbaut und zum 250. Jahr ihres Bestehens 2013 renoviert. Eine spätgotische Madonna und zwei barocke Statuen der hl. Petrus und Paulus bilden ein wertvolles Ensemble in der Herz-Jesu-Kapelle mit einer Kremser-Schmidt-Kopie im Hochaltar.

Kapelle »Zur Toten Frau« (im Wald)

Die Kapelle »Zur Toten Frau« wurde im Jahr 1603 errichtet. Anlass dafür war die Erzählung von einer schrecklichen Tat eines auf Wallfahrt nach Maria Langegg befindlichen Ehepaars, das ausgeraubt und ermordet worden ist. Die Kapelle wurde zum 400 jährigen Jubiläum renoviert und wieder der Gottesmutter geweiht.

Kirchen und Klöster - FotoKirchen und Klöster - FotoKirchen und Klöster - Foto
Anfahrt
»Netzplan anzeigen

So reisen Sie öffentlich an:

  1. Mit der Bahn bis Krems Bahnhof
  2. Umsteigen in den Bus Wachau Linie WL4 bis Unterbergern Ortsmitte oder
  3. Mit der Westbahn bis Melk Bahnhof
  4. Umsteigen in den Bus Wachau-Linie WL2 bis Mautern
  5. Umsteigen in den Bus WL4 bis Unterbergern Ortsmitte.
Kontakt

+43 664 80181-261

kulturamt@krems.gv.at

3512 Unterbergern

Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung Ihrer Nutzererfahrung. Durch die Verwendung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Klicken Sie hier um mehr über unseren Datenschutz zu erfahren.