preload preload preload preload
Hintergrundbild ansehen!

Kartause Aggsbach Dorf und Pfarrkirche Mariae Himmelfahrt

Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt - Vom Kartäuserkloster zur Pfarrkirche

Die Pfarrkirche in Aggsbach-Dorf war das Gotteshaus der Kartäuser, der so genannten »Einsiedler in der Gemeinschaft«, und ihres im 14. Jahrhundert von der adeligen Familie der Maissauer gegründeten Klosters.

Dieses fiel den josephinischen Klosteraufhebungen zum Opfer. Die Kirche und die weltlichen Repräsentations- und Wirtschaftsgebäude blieben erhalten. Die ehemaligen Mönchshäuser mit dem Kreuzgang wurden geschliffen und dem Erdboden gleich gemacht. Man versucht nun, diese in einem Meditationsgarten durch Grünbepflanzung wieder sichtbar zu machen. Die Klosterkirche wurde zur Pfarrkirche, ein Teil des kleinen Kreuzgangs und einige Räumlichkeiten der ehemaligen Klostergemeinschaft werden ebenfalls pfarrlich genutzt. Der weltliche Teil der ehemaligen Kartause ist in Privatbesitz.

Der lang gestreckte und sehr einheitlich wirkende Kirchenbau ist im Inneren klar und einfach gotisch mit einer kaum auftragenden, eher zarten barocken Einrichtung, mit Ausnahme der prächtigen Kanzel und dem schönen Orgelgehäuse aus dem Rokoko. Die erstere kam im Zuge der Einrichtung als Pfarrkirche aus der Dominikanerkirche in Krems, der Orgelprospekt aus der Karmelitinnenkirche in St. Pölten hierher. Der frei stehende, am Beginn des 20. Jahrhunderts zusammengestellte Hochaltar trägt in der Mitte die Kopie eines spätgotischen Reliefs der Beweinung Christi. Hinter dem Altar hängt das hochbarocke ehemalige Altarbild der Himmelfahrt Mariens. Im restlichen Teil des einstigen kleinen Kreuzgangs führen schöne spätgotische Schulterportale nach innen und außen. Hier wie auch außen sind prächtige gotische Grabdenkmäler mit den Wappen der Gründerfamilie angebracht.

Ein kleines Museum im Erdgeschoss informiert über den Kartäuserorden und die Kartause Aggsbach.

Kirchen und Klöster - FotoKirchen und Klöster - FotoKirchen und Klöster - FotoKirchen und Klöster - FotoKirchen und Klöster - FotoKirchen und Klöster - FotoKirchen und Klöster - FotoKirchen und Klöster - FotoKirchen und Klöster - FotoKirchen und Klöster - FotoKirchen und Klöster - FotoKirchen und Klöster - FotoKirchen und Klöster - FotoKirchen und Klöster - Foto Kirchen und Klöster - Panorama
Anfahrt
»Netzplan anzeigen

So reisen Sie öffentlich an:

  1. Mit der Westbahn bis Melk Bahnhof
  2. Umsteigen in den Bus Wachau-Linie WL2 bis Haltestelle Volksschule Aggsbach
  1. Mit der Bahn bis Krems Bahnhof
  2. Umsteigen in den Bus Wachau-Linie WL2 bis Haltestelle Volksschule Aggsbach
Kontakt

3642 Aggsbach Dorf Nr. 46

nussbaumer.christine@a1.net

Pfarre Aggsbach Dorf

Kirchenführungen: Mag. Christine Nussbaumer
Tel:+43 664 9370444

Gottesdienste
  • 09:30 Uhr
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung Ihrer Nutzererfahrung. Durch die Verwendung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Klicken Sie hier um mehr über unseren Datenschutz zu erfahren.